Reporter Forum Logo
17.10.17

Die Workshops zum Nachhören

Foto: Daniel Wolcke



Engagiert, offenherzig, ehrenamtlich... teilen seit 2007 die Besten der Branche ihre Expertise. Und geben ihr Wissen weiter an die Besucher des Reporter-Workshops. Und geben es, über die Audio-Files unten, weiter an Euch...


WORKSHOPS 1


1A) Özlem Topcu (Die Zeit), Hüseyin Topel (frei), Cigdem Akyol (APA), Maximilian Popp (Der Spiegel)
: Als Journalist in Erdogans Türkei.
Moderation: Hatice Akyün
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4   Teil 5   Teil 6


1C) Jana Simon (Die Zeit), Melanie Amann (Der Spiegel), Raphael Thelen (Zeitenspiegel): Über die AfD berichten.
Moderation: Markus Grill
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4    Teil 5 


1D) Michael Ebert (SZ-Magazin):
Wie freie Autoren ihre Geschichten bestmöglich anbieten, schützen, abliefern – und wie sie es hinkriegen, dafür ordentlich bezahlt zu werden.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4    Teil 5


1F) Sonja Zekri (Süddeutsche Zeitung)
: Bitte bleiben Sie dran! Wie man seinen Leser durch den Text lockt. (Textworkshop mit Texten der Teilnehmer)
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4    Teil 5 


WORKSHOPS 2


2A) Malte Daniljuk (RT Deutsch), Christian Trippe (Deutsche Welle), Steffen Dobbert (Zeit Online)
: Wie arbeitet Russia Today in Deutschland?
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     Teil 5 


2C) Paula Lambert (frei)
: Über Sex schreiben.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4      


2E) Anette Dowideit (Die Welt), Lena Kampf (WDR): Bei Informanten Vertrauen aufbauen, sie schützen – und ihnen auf den Zahn fühlen.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     Teil 5 


WORKSHOPS 3


3B) Katrin Langhans (Süddeutsche Zeitung)
: Investigative Recherche – keine Angst vor Daten und Behörden.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     Teil 5 


3D) Nicola Meier (Die Zeit), Eva Wolfangel (frei)
: Wissenschaft spannend erzählen.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     


3F) Lina Timm (Media Lab Bayern): Monetarisierung – nicht mein Problem? Oh doch! Was der Journalismus von Startups lernen kann.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     Teil 5


WORKSHOPS 4


4A) Sophia A. McClennen (School of International Affairs)
: Warum Satire effektiver gegen Populismus ist als Journalismus.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     Teil 5 


4C) Mark Lee Hunter (Story-Based Inquiry Associates), Maria Besiou (Kuhne Logistics University): Power is everywhere – how stakeholder media build the future of watchdog news.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     Teil 5 


4D) Nike Laurenz, Katharina Hölter (bento): Erzählen für die Millenials.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4     


4F) Susanne Amann Der Spiegel/Dverse Media), Astrid Maier (Wirtschaftswoche/Dverse Media): Was Chefs machen müssen, damit Frauen führen wollen.
Teil 1     Teil 2     


WORKSHOPS 5


5C) Christian Schwägerl, Tanja Krämer (RiffReporter)
: RiffReporter: Eine neue Form freien Arbeitens.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     


5E) Hannes Grassegger (Das Magazin): Big Picture statt Big Data – Wie man die Digitalisierung spannend erzählen kann.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     Teil 4      


WORKSHOPS 6


6A) Constantin Seibt, Christof Moser, Clara Vuillemin (Project Republik)
: Wie Project R / Republik arbeitet und arbeiten wird.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     

6D) Jochen Förster, Marin Majica (C3): Kundenmagazine mit Kante und Klasse – wie geht das?
Teil 1     Teil 2     Teil 3      


WORKSHOPS 7


7A) Alexandra Brosowski (frei)
: Ich mach mein eigenes Ding! Vom Journalisten zum Medienunternehmer.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     


7B) Maren Urner, Han Langeslag (perspective daily): Warum Fakten nicht ausreichen, um Bullshit aus der Welt zu schaffen.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     


7C) Anton Hunger (Ex Porsche-Sprecher): Wie Pressesprecher Themen einen Spin geben – und wie Journalisten das erkennen.
Teil 1     Teil 2     Teil 3     



Workshop 2017 - Die Fotos



Mehr als 300 Journalisten sind am vergangenen Wochenende zusammengekommen, um zu diskutieren, um sich auszutauschen, um voneinander zu lernen und um gemeinsam zu feiern. Dabei sind viele schöne Fotos entstanden, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Fotos: Daniel Wolcke 


Workshop 2017 - Das Programm

 


Wir haben für den Workshop 2017 eine neue Website gebaut - mit Programm, Fotos und Infos zu unseren Referenten und ihren Workshops, die wir laufend aktualisieren.

Einfach auf das Foto klicken - oder hier entlang:
http://reporter-forum.de/rw17/

Und nicht vergessen:

Die Anmeldung für den Workshop ist am Dienstag, 18. April, 12 Uhr!

Einfach eine formlose Mail an workshop(at)reporter-forum(punkt)de schicken.

 


Reporter-Workshop 2017 in Hamburg

Foto: Maria Feck



Der diesjährige Reporter-Workshop findet statt am 19. und 20. Mai beim SPIEGEL.

Unser Motto in diesem Jahr lautet:

"Journalismus in Zeiten der Trumps"


Mit dabei (u.a.): Marcel Mettelsiefen, Sonja Zekri, Mark Lee Hunter, Cornelia Stolze, Heike Faller.  

Die Anmeldung ist möglich am Dienstag, 18. April, 12 Uhr.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 100 Euro.

Weitere Infos erfahren Sie hier oder über unseren Newsletter, für den Sie sich unter kontakt[at]reporter-forum[Punkt]de anmelden können.



Workshop 2017 - Die Website

 


Wir haben für den Workshop 2017 eine Website gebaut - mit Programm, Fotos und Infos zu unseren Referenten und ihren Workshops.

Einfach auf das Foto klicken - oder hier entlang:
http://reporter-forum.de/rw17/


Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg